Aronia Manufaktur Köck Kleine Beere - Ganz Groß
© Aronia Manufaktur KÖCK | Lohngraben 50 | 8181 St.Ruprecht a.d. Raab
Die Aroniaim JahresverlaufBlütezeit: Die Aroniasträucher blühen meist im Mai. Es sind kleine weiße, zarte Blüten die fast aussehen wie die Blüten von Apfel- oder Birnbäumen jedoch viel kleiner sind. Bereits bei der Blüte kann man die Doldenähnliche Form erkennen. Die Blüten verströmen einen sehr intensiven Duft was sich auch auf die Bienen der Umgebung sehr positiv auswirkt. Da wir die Aroniasträucher auch ausschließlich Biologisch behandeln und sie nicht mit herkömmlichen Mitteln spritzen steht hier einem gesunden Bienenleben nichts im Wege. Man spricht sogar von einer Bienenweidepflanze. Die Bienenvölker von Bio-Imker Dieter Stemmer fühlen sich hier ganz wohl und sind jedes Jahr besonders fleißig und sehr gerne von uns gesehen. Die Blütezeit beträgt in etwa zehn bis vierzehn Tage. Reifezeit – Erntezeit: In „relativ normalen“ Jahren werden die Früchte so ca. Anfang bis Mitte September reif. Der beste Zeitpunkt zum Ernten ist dann, wenn die Frucht auch innen (beim Durchschneiden) ganz dunkelrot bis schon fast schwarz ist. Unsere Früchte werden zum Großteil mit einer Vollerntemaschine abgeerntet, wobei aber auch immer ein Teil von Hand gepflückt und verlesen wird um für die z.B. getrockneten Beeren einfach eine schönere Qualität zu sichern. Nach der Ernte muss die Frucht relativ rasch weiter verarbeitet werden.  Herbstfärbung: Besonders im Herbst ist die Aronia für alle Gartenfans und Bewunderer des Indian Summers eine Augenweide. Die Blätter färben sich kunstvoll von grün bis rot, weinrot, orange, lila, teracotta, gelb bis braun und leuchten schon von weitem. Wenn es dann aber kalt wird geht es sehr rasch und sie verlieren ihr Blätterkleid binnen weniger Tage. Aronia im Jahresverlauf Wirkung Gesundheitsfaktor Geschichte www.aronia-koeck.at | info@aronia-koeck.at